Landrat Frank Puchtler und Geschäftsführerin der WFG, Tanja Steeg Foto: FS-Medien, Auel

WFG unterstützt Gesundheitswesen

in Gesundheit/Rhein-Lahn-Kreis

RHEIN-LAHN Die ärztliche Versorgung in ländlichen Regionen ist Kernangelegenheit der Daseinsvorsorge und ein wichtiger Standortfaktor. Zur Verstärkung wird, wie Landrat Frank Puchtler berichtet, eine Kreisgesundheitsmanagerin ihre Arbeit aufnehmen.

Anzeige

Seitens der Wirtschaftsförderung können wir Ärzte bei der Anschaffung von Geräten oder auch generell bei der Praxisausstattung mit dem Investitionszuschuss unterstützen“, informiert Tanja Steeg, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft des Rhein-Lahn-Kreises (WFG). Gemeinsam mit den Gesellschaftern der WFG wurde die Förderrichtlinie angepasst, um Ärzten und gemeinnützig tätigen Unternehmen im Gesundheitssektor einen Investitionszuschuss gewähren zu können.

Anzeige

Mit der Förderung von betriebsbezogenen Gutachten und Investitionszuschüssen an Ärzte und Unternehmen im Gesundheitssektor wurden bereits Investitionszuschüsse in Höhe von 20.000 Euro in den letzten Monaten von der WFG zugesagt bzw. ausgezahlt.

Anzeige

Informationen zum Förderprogramm und Fragen hierzu beantwortet gerne Tanja Steeg, erreichbar unter Mail: tanja.steeg@rhein-lahn.rlp.de oder Telefon: 02603-972-194.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Gesundheit

Deckel gegen Polio

RHEIN-LAHN Eine Zusammenarbeit im Rahmen des rotarischen Projekts „Deckel gegen Polio“ soll…

Gehe zu Start
×

Hallo.

Klicke auf den Button um uns eine WhatsApp Nachricht zu senden oder sende uns eine Mail an redaktion@ben-kurier.de

× Whats App zum BEN Kurier