Start der Aktion „Lauf gegen Gewalt“ am 14.02.2021. Auch Bürgermeister Jens Güllering ist dabei.

Laufend gegen Gewalt

in Sport/VG Nastätten

NASTÄTTEN Jedes Jahr am 14. Februar findet One Billion Rising (eine Milliarde erhebt sich) statt. Diese weltweite Kampagne setzt sich für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung ein. Die „Milliarde“ (Billion) deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der eine von drei Frauen in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer schweren Körperverletzung werden.

In diesem Jahr greift die Gleichstellungsstelle im Rhein-Lahn-Kreis den Gedanken auf und hat zur Teilnahme am „Lauf gegen Gewalt“ aufgerufen. „Für mich stand direkt fest, dass ich mich bei dieser Aktion beteilige“, so Bürgermeister Jens Güllering, der schon öfter an Wohltätigkeitsläufen teilgenommen hat. „Es ist mir ein großes Anliegen, gemeinsam mit vielen anderen auf die oft schlimme Situation von Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen und einen kleinen Beitrag zu leisten“.

Der „Laufen gegen Gewalt“ findet zu Gunsten des Förderverein Frauenhaus Koblenz e.V. statt und startet am 14. Februar. Ende ist am Weltfrauentag, dem 08. März. Der Erlös bleibt zu 100% beim Förderverein Frauenhaus Koblenz e.V.. Dieser hat sich die Unterstützung misshandelter und von Misshandlung bedrohter Frauen und deren Kindern zur Aufgabe gemacht.

Der Ablauf ist ganz einfach. Die Läufe für die Aktion werden über eine Sportuhr oder ein Handy aufgezeichnet und über den Änderungslink den es bei der Anmeldung gibt hochgeladen.

Nach dem 11. März 2021 sind keine Änderungen mehr möglich. Am 13. März 2021 wird die endgültige Ergebnisliste veröffentlicht und die Teilnehmer können sich ihre Urkunde herunterladen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Sport

Gehe zu Start