v.l.n.r. Bürgermeister Uwe Bruchhäuser, Ute Geilich, Stephanie Klein (Personalrat)

Verabschiedung in den Ruhestand

in VG Bad Ems-Nassau

BAD  EMS Nach Jahren Verbandsgemeinde Bad Ems bzw. der Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau, verabschiedete Bürgermeister Uwe Bruchhäuser Frau Ute Geilich mit Wirkung zum 31.12.2020 in den Ruhestand.

Frau Geilich war bereits ab 2011 als Vertretungskraft und von 2016 als fest angestellte Mitarbeiterin an der Zentrale eingesetzt. Sie war erste Anlaufstelle für die Besucher des Rathauses und neben der Telefonvermittlung hat sie Vorarbeiten im Anordnungswesen, sowie weitere Bürotätigkeiten übernommen.

Aufgrund der derzeitigen Situation konnte Bürgermeister Bruchhäuser die Dankurkunde und ein Präsent der Verbandsgemeinde nur im Beisein der stellvertretenden Personalratsvorsitzenden, Frau Klein, überreichen. Er machte deutlich, dass die Position am Empfang eine wichtige Bedeutung hat. Es ist die erste Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger. Freundlichkeit und Kompetenz sind hier gefordert.

Bürgermeister Bruchhäuser bedankte sich für die geleistete Arbeit und wünschte Frau Geilich für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit. Weiter bedankte er sich bei Frau Geilich, dass sie zur Einarbeitung der Nachfolgerin und im Vertretungsfall noch weiter zur Verfügung steht.

Den Wünschen schloss sich auch Frau Klein als Vertreterin des Personalrats an.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der VG Bad Ems-Nassau

So wählt Arzbach

ARZBACH Die Limeshalle (als Wahllokal) wird dieses Mal nicht nur als halbe…

Gehe zu Start