Dr. Thorsten Rudolph tritt als SPD Direktkandidat für den Bundestag an

Dr. Thorsten Rudolph (SPD) kandidiert für den Bundestag

in Politik/Rhein-Lahn-Kreis/VG Bad Ems-Nassau/VG Loreley

RHEIN-LAHN Für die Verbandsgemeinden Bad Ems, Loreley, Weißenthurm, den Städten Lahnstein und Koblenz sowie Teilen von Mayen-Koblenz (Wahlkreis 199) tritt Dr. Thorsten Rudolph für die SPD an. Und das Ergebnis war überragend. 64 Sozialdemokraten stimmten für den Abteilungsleiter im rheinland-pfälzischen Finanzministerium.

Der Sozialdemokrat wurde mit großer Mehrheit zum Direktkandidaten für den Wahlkreis 199 nominiert

Besonders den Bad Emsern ist Dr. Thorsten Rudolph durch seine Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender der Staatsbad Bad Ems GmbH bekannt.

Auch wenn der gebürtige und dort wohnhafte  Koblenzer auf kommunaler Ebene als kulturpolitischer Sprecher im Stadtrat der Großstadt aktiv ist, so ist der Rhein-Lahn-Kreis für den Sozialdemokraten eine Herzensangelegenheit.

Dr. Thorsten Rudolph steht für sozialdemokratische Kernanliegen. Einer seiner Hauptkompetenzen liegt in der Stärkung der Wirtschaft. Was kaum einer weiß ist, dass der Sozialdemokrat nicht nur Diplom – Volkswirt sondern auch Literaturwissenschaftler ist. Dennoch ist die Wirtschaft nicht sein einziges Augenmerk.

Die Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, starke Arbeitsbedingungen, gute Bildung und die grundsätzliche Aufwertung des ländlichen Raums liegen in der Zielsetzung des 46-jährigen.

Die Koblenzer kennen den Nachfolger des scheidenden Detlev Pilger als einen sympathischen Politiker zum Anfassen. Jemand der zuhört und die Probleme der Menschen ernst nimmt.

Dr. Thorsten Rudolph tritt als SPD Direktkandidat für den Bundestag an

Und genau dieses wird die Aufgabe von Dr. Thorsten Rudolph sein um auch den Rhein-Lahn-Kreis für sich zu erobern.

Dr. Thorsten Rudolph tritt die Nachfolge des scheidenden Detlev Pilger an

Denn gerade diese ländliche Region möchte der ambitionierte Politiker im Bundestag stärken und vertreten.

Der Sozialdemokrat ist kämpferisch und freut sich auf einen intensiven Wahlkampf wo er den Kreis für sich gewinnen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Neueste von der Politik

Gehe zu Start